5 WEGE ZUM SCHUTZ VOR EINEM BURNOUT – TEIL 2

Zeit für dich

Montag 11 Januar 2021

11 January 2021

Ein Burnout kann sich auf die Leistung des Einzelnen und des Teams auswirken, aber auch auf die Gesundheit der Belegschaft. Um ein Burnout zu vermeiden, während Sie von zu Hause arbeiten, finden Sie hier drei Schritte, die von Experten empfohlen werden, um Ihre Gesundheit zu schützen

2:00 Min
1. Bitten Sie um Hilfe
Die Realität des Remote-Work-Burnouts zu akzeptieren, ist der erste Schritt zu einer gesünderen Einstellung. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Aufgaben aus dem Weg gehen, Ihrer Leistung nachlässt oder Sie unter ständiger Erschöpfung leiden, ist es an der Zeit, innezuhalten und um Hilfe zu bitten. Sprechen Sie mit Ihrer Teamleiterin / Ihrem Teamleiter und nehmen Sie Angeboten Ihres Unternehmens an, die Sie unterstützen.

Bei UniCredit ist das Wohlbefinden und die mentale Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen von größter Bedeutung. Die angebotenen Services und Programme helfen bei der Bewältigung von stressverursachenden Arbeitssituationen und unterstützen durch präventive Maßnahmen. So bietet die Bank Austria beispielsweise präventive Maßnahmen und Initiativen wie psychologische Beratung und Hilfe in Krisensituationen an. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ermutigt, digitale Beratungsgespräche in Anspruch zu nehmen und die App „elemental“ zur Förderung von Achtsamkeit und Meditation zu nutzen.
2. Grenzen respektieren
Die Wahrung von Grenzen ist wichtig, um das Wohlbefinden und das Engagement bei der Arbeit zu schützen. Sich an einen regelmäßigen Zeitplan zu halten, kann manchmal unrealistisch sein, da viele zu Hause mit der Herausforderung konfrontiert sind, sich während der Arbeitszeit um Kinder oder ältere Menschen zu kümmern. Selbst für diejenigen, die keine zusätzlichen Verpflichtungen haben, ist Remote-Work aufgrund des ständigen Drucks der Erreichbarkeit schwierig genug.

UniCredit hat ein Family Board ins Leben gerufen, um Lösungen für die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf Flexibilität, Arbeitszeiten, Anleitung für Remote-Teams sowie praktische Unterstützung für Eltern und die Betreuung pflegebedürftiger Personen vorzuschlagen. Unser Ziel ist es, eine sichere, herzliche Arbeitskultur zu schaffen, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen.
3. Fokus auf das Wesentliche
Remote-Work setzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oft unter Druck, immer den Anschein zu erwecken, beschäftigt oder extrem produktiv zu sein. Dieser Ansatz ist nicht nur unhaltbar, sondern führt oft dazu, dass man sich auf kurzfristige "Erfolge" konzentriert, anstatt auf vorteilhaftere langfristige Ziele. Die Harvard Business Review sagt, dass "der Versuch, Arbeit und die Beantwortung von E-Mails in jede freie Minute zu quetschen - während des Mittagsschlafs, am Wochenende oder indem wir abends einen Film unterbrechen - nicht nur kontraproduktiv, sondern auch schädlich für unser Wohlbefinden ist."

UniCredit ist darauf fokussiert, psychologische Unterstützung anzubieten - zu jeder Zeit und an jedem Ort. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können das Employee Assistant Program nutzen, das einepsychologische Unterstützungshotline für Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und deren Familienangehörigebietet. Fachleute bieten kostenlose und vertrauliche psychologische Unterstützung an und respektieren dabei das Recht auf Privatsphäre und Anonymität.
Eine kürzlich durchgeführte Umfrage der UniCredit hat gezeigt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran interessiert sind, Feedback zur Unterstützung durch ihren direkten Vorgesetzten zu geben und sich Gedanken über die Zukunft der Work-Life-Balance zu machen. UniCredit wird die Ergebnisse nutzen, um neue Lösungen zu entwickeln, die den Bedürfnissen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerecht werden.

Bitte senden Sie Ihre Ideen zur Förderung des Wohlbefindens von Kolleginnen und Kollegen an onebank@unicredit.eu