HVB-RACERUNNING-CHALLENGE: IHRE SCHRITTE FÜR DEN GUTEN ZWECK

Unsere Mitarbeiter

Montag 22 März 2021

22 March 2021

In Bewegung bleiben und gleichzeitig Gutes tun – das geht mit der HVB-RaceRunning-Challenge.

2:00 Min

Mehr als 500 Kolleg*innen der HypoVereinsbank in Deutschland nehmen an dieser Challenge teil, die vom 15. März bis zum 15. April 2021 läuft. Je mehr Kolleg*innen bei der Aktion mitmachen und ihre Schritte zählen, desto höher fällt die Spende der HVB an die Stiftung Pfennigparade aus. Davon werden „RaceRunner“-Sportgeräte für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gekauft.

 

Der Weg ins Büro, der Gang zum Mittagessen oder in die Kaffeeküche – aufgrund von Home-Office fällt all das für viele von Ihnen weg. Um zu vielen kleinen Schritten zu motivieren und dabei alleine zu laufen, um die soziale Distanz zu wahren, startet die HypoVereinsbank (HVB) diese Mitarbeiter*innen-Aktion.

wheel-chair

Die "RaceRunner" ermöglichen es Menschen mit körperlichen Einschränkungen, die künftig paralympische Sportart RaceRunning auszuüben. Eines der Kinder, welches die Pfennigparade bei diesem Sport unterstützt, ist der neunjährige Tim. Er leidet an einer Cerebralparese und hat deshalb Schwierigkeiten, sein Gleichgewicht zu halten.

 

Tims Mutter sagt: "Durch RaceRunning kann Tim seinen Bewegungsdrang ausleben und sich viel schneller fortbewegen als üblich. Der Sport ermöglicht ihm den Kontakt und das Beisammensein mit Anderen, ohne dabei zu langsam zu sein. Es ermöglicht ihm Selbstständigkeit. Er kann alleine auf den RaceRunner aufsteigen und einfach loslaufen. - Durch RaceRunning erhält Tim ein großes Stück Freiheit und Spaß."

 

 

 

 

 

race-running-Map_Germany

 

Die HVB hat eine fiktive Strecke von der nördlichsten Filiale in Flensburg bis zum UniCredit Tower in Mailand festgelegt. Das Ziel ist, diese Distanz von etwa 1.200 km zurückzulegen. Auf dem Weg gibt es drei Zwischenziele und für jedes erreichte Ziel spendet die HVB einen "RaceRunner" an die Stiftung Pfennigparade.

 

Je mehr Schritte Sie also alle gemeinsam machen, desto höher fällt die Spende aus.