EIN TAG IM LEBEN DES… GEORGI

Unsere Mitarbeiter

Freitag 05 März 2021

05 March 2021

Georgi Hvorev ist ein Branch Manager in Sofia, Bulgarien

2:00 Min

Gerogi Hvorev als Digital Ambassador bekannt. Als Filialleiter setzt er beim täglichen Kundensupport auf einen praxisorientierten Ansatz – besonders, als Kunden aufgrund der Corona-Maßnahmen draußen warten mussten.

a-day-in-the-life-georgi-Ofis2

Wer sind Sie, wann haben Sie bei UniCredit angefangen und was ist Ihre Aufgabe?

Mein Name ist Georgi Hvorev, ich bin 32 Jahre alt und ich komme aus Plovdiv – der schönsten Stadt Bulgariens. Ich bin Filialleiter in Sofia und arbeite seit ich 18 bin bei UniCredit, wo ich 2007 als Sales Consultant im UniCredit Consumer Finance-Netzwerk angefangen habe.

 

Können Sie Ihren perfekten Arbeitstag beschreiben?

An meinem perfekten Arbeitstag löse ich komplizierte Kundenanliegen. Ich liebe es, Menschen gemeinsam mit meinem Team zu helfen. 

 

Was essen Sie normalerweise zum Mittag?

Ich bin kein Fan von Fastfood, deswegen bringe ich mir immer etwas von zuhause mit und esse es in einer kurzen Mittagspause.

 

Können Sie uns eine Insider-Anekdote zu einem witzigen Moment aus Ihrem Arbeitsalltag erzählen?

In meiner vorherigen als Leiter der Large Chains Unit war ich oft in Bulgarien auf Reisen. Einmal musste ich während einer Geschäftsreise aus Sofia zu einer anderen Stadt im Norden von meiner geplanten Route wegen einer Straßensperre abweichen. Ich habe mich verfahren, und am Abend fand ich mich in einem Wald mitten im Nirgendwo wieder und fuhr auf einer Straße ohne Straßenschilder, mit einem fast leeren Tank. Ich habe zwei Stunden gebraucht, um wieder aus dem Wald heraus zu finden. Zum Glück habe ich zwei Stunden später ein kleines Dorf erreicht.

a-day-in-the-life-georgi-Football

Sind Sie ein Morgen- oder Abendmensch?

Definitiv ein Morgenmensch. Ich stehe jeden Morgen vor sechs Uhr und vor meiner Frau und Kindern auf.

 

Wie läuft Ihr Morgenritual vor der Arbeit ab?

Ich liebe es, Kaffee mit frischen Saft und Frühstück für meine Familie vorzubereiten. Unser Morgen läuft immer sehr hektisch ab.

 

Ihre liebste Tageszeit?

Nach Feierabend, wenn wir alle zusammen zuhause sind. Ich spiele liebend gern mit meinen Kindern. Es hilft mir, nach der Arbeit runterzukommen und abzuschalten.

 

Haben Sie ein Hobby? (Falls ja, erzählen Sie uns bitte davon)

Ich liebe es zu kochen, und mir wurde gesagt, dass ich ganz gut darin bin. Ich nehme außerdem gerne mit meinen Kollegen an Fußball-Tournieren teil.

 

Wenn wir Zeit haben, fahren wir gerne an Wochenenden raus aufs Land. Wir haben eine alte Hütte, wo wir kein Internet oder sonstigen Empfang haben. Diese Momente helfen mir, wieder Kraft zu tanken.