EIN TAG IM LEBEN VON… GENNADY VERTOGRADOV

Unsere Mitarbeiter

Mittwoch 09 Dezember 2020

09 December 2020

Bauinspektor Gennady Vertogradov arbeitet seit 2017 bei UniCredit in Russland. Er ist immer frühmorgens als Erster im Dienst, um den reibungslosen Betrieb des Hauptquartiers der Bank zu gewährleisten und auch dafür zu sorgen, dass unsere Büros sicher sind

2:00 Min
ARBEITSLEBEN

Können Sie Ihren idealen Arbeitstag beschreiben?

Mein idealer Tag beginnt mit der Besichtigung der Büros, wo ich die Resultate der Arbeit meiner Abteilung sehe und das Bewusstsein habe, dass das Team wie einzelne Glieder einer Kette zusammenarbeitet.

Was essen Sie normalerweise zur Mittagszeit?

Ich halte mich an das russische Sprichwort: „Einmal am Tag sollte die Suppe im Magen sein.“ Zum Mittagessen esse ich immer Suppe.

Können Sie eine Insider-Anekdote über einen lustigen Moment erzählen, den Sie bei der Arbeit erlebt haben?

Einmal wurde der berühmte Theater- und Filmschauspieler Alexander Filippenko zu einer Kundenveranstaltung in die Bank eingeladen. Seine großartige Leistung rette nicht nur meinen, sondern auch den Tag vieler anderer Mitarbeiter der Bank!

PRIVATLEBEN

Sind Sie ein Morgen- oder Abendmensch?

Ich bin definitiv ein Morgenmensch, mein Wecker ist auf 5:45 Uhr gestellt, aber ich wache ohne ihn noch früher auf.

Was ist Ihr morgendliches Ritual vor dem Arbeitsbeginn?

Klimmzüge sind das morgendliche Hauptritual, danach dusche ich, frühstücke ausgiebig und gehe dann gut gelaunt zur Arbeit.

Lieblingszeit des Tages?

Ich bin ein Familienmensch, daher ist meine Lieblingszeit des Tages, wenn ich beim Spaziergang im Park oder beim Abendessen mit meinen Kindern Gelegenheit habe, mit meiner Familie zu plaudern.

Haben Sie ein Hobby?

Ich verbringe gerne Zeit in der Natur in der Nähe des Wassers. Manchmal gehe ich mit meiner Familie wandern oder mache Picknicks an verschiedenen Flüssen. Ich liebe auch das Angeln, und ich habe ein Motorboot, um neue Orte zu erkunden und die Schönheit der Natur zu bewundern.

Ich liebe es auch, Motorrad zu fahren. Wenn das Wetter gut ist, fahre ich früher zur Arbeit und wähle eine längere Route, damit ich das Motorradfahren so lange wie möglich genießen kann.