Wir investieren nicht nur am Tag der Erde nachhaltig

Engagement

Freitag 22 April 2022

Wir von UniCredit haben uns verpflichtet, bei allem, was wir tun, einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten. Dazu investieren wir in unsere 5 Kapitalien: Naturkapital, Sozial- und Beziehungskapital, Finanzkapital, Human Capital und intellektuelles Kapital. Sie alle sind miteinander verknüpft und fördern unser Ziel, Gemeinschaften zum Fortschritt zu befähigen.

2:00 min

UniCredit investiert in unseren Planeten durch unser Engagement für den Schutz unseres Naturkapitals: Wir bieten unseren Kund:innen nachhaltige Finanzierungslösungen an, unterstützen sie und unsere Gemeinschaften bei der Energiewende, investieren in nachhaltige Innovationen und reduzieren die Umweltbelastung unseres Tagesgeschäfts.

Neben dem Tag der Erde wurde gestern, am 21. April, auch der erste Jahrestag der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufenen Net-Zero Banking Alliance (NZBA) gefeiert. UniCredit trat im Oktober 2021 bei und verpflichtete sich somit, die eigenen Emissionen bis 2030 und die Emissionen der finanzierten Projekte bis 2050 auf null zu reduzieren. Die NZBA ist ein Zusammenschluss von Banken aus aller Welt, die über 40 % des weltweiten Bankvermögens verwalten und sich verpflichtet haben, ihr Kredit- und Anlageportfolio bis 2050 komplett auf Netto-Null-Emissionen umzustellen. Die teilnehmenden Banken müssen ein Zwischenziel für 2030 oder früher festlegen und dabei solide, wissenschaftlich fundierte Leitlinien verwenden. Zur Umsetzung der Ziele ist schnelles Handeln an eine Rechenschaftspflicht geknüpft. Seit ihrem Beitritt zur NZBA hat UniCredit eine Arbeitsgruppe zum Thema Netto-Null-Emissionen eingerichtet. Zudem nutzen wir externes Fachwissen, um auf Best Practices der Branche und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zuzugreifen.

Wir setzen uns ebenfalls für den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft ein, einen Baustein des European Green Deal und eines der sechs Umweltziele der EU-Taxonomie. Wir tragen auf mehrere Arten zur Kreislaufwirtschaft bei: durch Finanzierung/Darlehen, Beratung, Synergien und Partnerschaften sowie interne Initiativen zu Ressourceneffizienz und Recycling.

 

Darüber hinaus unterstützen wir innovative Start-ups und KMU mit deutlicher ESG-Ausrichtung und solche, die aktiv an der Kreislaufwirtschaft beteiligt sind. Im Jahr 2021 haben wir in Italien 50 Start-ups unterstützt, die mehr als 33 Millionen Euro an Investitionen in das Innovations-Ökosystem mobilisieren konnten.

Unsere Umweltschutz-Bemühungen finden nicht losgelöst von unseren restlichen Aktivitäten statt. Der Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft ist eine kollektive Anstrengung und daher eng mit unseren laufenden sozialen Initiativen in allen unseren Gemeinschaften verknüpft. Wir engagieren uns ebenfalls dafür, individuelles und kollektives Wachstum zu fördern, Gemeinschaften zum Fortschritt zu befähigen und Menschen, Gemeinschaften und Ländern zu helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen. Konkret setzen wir uns für eine stärkere wirtschaftliche Teilhabe aller Menschen sowie für finanzielle Inklusion ein und statten Privatkund:innen und Unternehmen mit Finanzwissen aus.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir unsere Kapitalien nutzen, um zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen? In unseren Social-Media-Kanälen werden wir in den kommenden Wochen jeden Bereich näher beleuchten. In unserem Geschäftsbericht erfahren Sie noch genauer, wie UniCredit daran arbeitet, das Potenzial aller unserer Interessensgruppen zu erschließen.

Hier geht es zum UniCredit-Geschäftsbericht von 2021:

https://integratedreport.unicredit.eu/en