BANK AUSTRIA UNTERSTÜTZT KUNDEN MIT 2,7 MRD. EURO AN COVID-KREDITEN

Kunden

Freitag 17 Juli 2020

17 July 2020

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria, berichtet, wie die Bank Unternehmen und Privathaushalte in diesen schwierigen Zeiten unterstützt hat und dies auch weiterhin tur #PartOfTheSolution

2:00 min

Die Covid-19-Pandemie hat die Wirtschaft weltweit vor große Herausforderungen gestellt, auch in Österreich, wo 50 Prozent der Unternehmen vom Export abhängig sind.

 

Seit Beginn der Krise hat die UniCredit Bank Austria Kredite in der Höhe von rund 2,7 Milliarden Euro gewährt und zehntausende von Stundungen vorgenommen, was einmal mehr zeigt, dass sie #PartoftheSolution ist. Darüber hinaus wurde jede zweite Exportgarantie der OeKB (Oesterreichische Kontrollbank) von der UniCredit Bank Austria abgewickelt, das sind rund 50 Prozent. Das liegt deutlich über unserem üblichen Marktanteil von rund 30 Prozent und zeigt, dass wir für unsere Kundinnen und Kunden ein verlässlicher Partner sind und die österreichische Wirtschaft unterstützen.

 

Als führende Bank im Bereich Kreditvergabe und Trade Finance kann die UniCredit Bank Austria ihren Kundinnen und Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten, die sie in der Krise unterstützen, z.B. beim Zugang zu relevanter und angemessener staatlicher Unterstützung sowie bei ihrem Liquiditätsmanagement und ihrer Finanzplanung. Darüber hinaus bieten wir Unternehmen unser umfassendes Finanz-Know-how an, um ihnen zu helfen, ihre Motoren wieder in Gang zu bringen.